Alemannenschule Mengen
Alemannenschule Mengen

Kinderkonferenz vom 11.11.2014

Alle hörten ein Lied, bei dem es ums Grüßen ging. Frau Modlich erinnerte uns daran, dass wir uns alle grüßen sollten, wir Kinder untereinander und auch die Lehrerinnen.

Einige Kinder kamen mit Hylis in die Schule. Da man besonders beim Treppengehen leicht hinfallen kann, darf kein Kind diese Schuhe in der Schule tragen.                  

Probleme mit Ausleihkarten und dem Ausleihdienst fürs Pausenspielzeug: Manchmal kommen die Kinder, welche Ausleihdienst haben nicht pünktlich oder räumen nicht auf.
Wenn kein Ausleihdienst unten ist, darf man sich nicht einfach etwas holen.
Jeder soll mit seiner eigenen Karte ausleihen und das Spielzeig auch wieder selbst abgeben.
Bälle dürfen keinesfalls im Treppenhaus nach unten geworfen werden.

Pausenregelung für Kinder, die Fußball spielen wollen: In der 1. Pause die Dritt- und Viertklässler und in der 2. Pause die Erst- und Zweitklässler .

Wie wir uns in der Pause und in der Turnhalle bewegen: Es soll nicht losgerannt werden und auf den Treppen sollen alle langsam und rücksichtsvoll gehen.

Weitere Anliegen von Kindern:
Viele Kinder beklagen Müll und Scherben auf dem Schulhof und auf der Schulwiese.
Kerniekinder haben schon oft Müll eingesammelt.
Alle wissen, dass Jugendliche am Nachmittag einiges hinterlassen oder auch mal zündeln.
Frau Modlich hat alle gebeten, ihre Beobachtungen aufzuschreiben und ihr zu geben. Sie wird die Klagen mit der Gemeinde besprechen.

Medaillenübergabe: Die Streitschichter können dieses Mal den Zweit- und Drittklässlern die Medaille überreichen. 

Klasse 4

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alemannenschule Mengen, Schulstraße 19A, 79227 Schallstadt
Tel.: 07664 2600, Mail: poststelle@gs.schallstadt-mengen.schule.bwl.de