Alemannenschule Mengen
Alemannenschule Mengen

Unser Top-Thema ist....

Zisch Vorstellung

Am 20.3.18 stellten wir den Eltern die Zisch Plakate vor. Wir haben acht Wochen lang in der Zeitung nach Artikeln gesucht und für unser Thema aufbewahrt. Endlich ist es so weit gewesen. Wir hatten alle sehr unterschiedliche Themen. Die Kinder verzierten das Klassenzimmer noch schön und passend zur Zeitung. Um 17:30 Uhr ging es los.

Das erste Thema war Unfälle. Auf das haben sich Meike und Angeli vorbereitet. Sie berichteten über schlimme Unfälle, die in den 8Wochen passierten. Meike sprach frei. Eine insgesamt gute Präsentation. Als zweites kamen die Tier Experten Leandro und Mateo. Sie entschieden sich für das interessante Thema Tiere. Leandro trug einen schönen Hut mit einer Spinne. Sie hatten auch einen Artikel über Zecken und berichteten,  dass die Krankheiten in den letzten Jahren zugenommen haben. Ich selbst habe viel gelernt. Dass dritte Top Thema war der SC Freiburg. Robin und Jannis machten ein schönes Plakat über diesen Fußballverein. Sie hatten auch die Trikots des SC an. Das Plakat ist sehr gut gewesen, denn sie hatten viele Infos und haben alles gut erklärt. Anschließend kamen die Olympia Mädchen. Sie hatten ein schönes passendes Plakat. Sie berichteten, dass sie viel zu viel Material hatten und sich nicht entscheiden konnten, was sie nehmen sollten. Sie wussten auch was die ganzen Sportarten sind. Der nächste war Milan. Er musste allein berichten, denn sein Partner Jakob war krank gewesen. Er suchte sich das Thema Feuer aus. Er hatte viele Bilder auf dem Plakat. Er informierte auch gut über die Feuerwehr.

Dann kam ich an die Reihe. Ich war auch alleine, denn mein Partner der liebe Valentin war krank. Erst erzählte ich was mein Thema ist, wie ich vorgegangen bin usw… Danach führte ich mein Musikplakat vor. Ich erklärte die Artikel und erzählte allen was über Musik. Das schwierigste war zu erklären was mein Thema ist. Als ich fertig war gab es eine Überraschung für die Eltern. Ich hatte meine E-Gitarre dabei. Ich erklärte ihnen was der Unterschied zwischen einer Akustik-  und einer E-Gitarre ist. Danach sagten alle,  dass ich ihnen etwas vorspielen soll. Ich spielte ihnen das Lied „Seven Nation Army“ vor. Ich hatte die E-Gitarre erst einen Monat. Es war besser als gedacht. Danach war ich fertig. Ich war zufrieden mit mir.

Nach mir kamen noch Elisa und Alessia. Sie nahmen das Thema Naturkatastrophen. Dadurch wollten sie zeigen wie schlimm so etwas ist. Das finde ich sehr gut. Als letztes kamen die Kultur Mädchen Milla und Fenja. Sie berichteten über die Kultur. Sie meisterten es auch.

Am Ende sagte die Lehrerin Frau Modlich noch ein paar Dinge und dann konnten sich die Eltern noch unsere Zisch-Ordner ansehen. Meine Eltern waren sehr zufrieden. Das war der Hammer!!!!

S. B.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alemannenschule Mengen, Schulstraße 19A, 79227 Schallstadt
Tel.: 07664 2600, Mail: poststelle@gs.schallstadt-mengen.schule.bwl.de